Impfstelle Wien

Impfberatung und Impfservice in Wien: Bereits vor einer Auslandsreise sollte Sie sich vor gefährlichen Infektionskrankheiten schützen und gezielte Vorsichtsmaßnahmen wie die einer Impfung einhalten.

Die Impfberatung und der Impfservice am Thomas-Klestil-Platz 8/2 in Wien steht Ihnen diesbezüglich persönlich von Montag bis Freitag von 8 bis 12.30 Uhr oder telefonisch unter der +43 1 4000-87621 mit Rat und Tat zur Seite. Erste Informationen können Sie vorab schon einmal online unter: https://www.wien.gv.at/gesundheit/beratung-vorsorge/impfen/beratung/ einsehen.

Welche Aufgaben erledigt die Impfstelle Wien?

impfungDie zentralen Impfstellen in Wien, wozu auch die Bezirksgesundheitsämter, Elternberatungsstellen, Kinderfachärzte und Allgemeinmediziner gehören, beraten Sie kompetent, welche Schutzimpfung Sie nicht nur vor einem Reisebeginn, sondern bereits prophylaktisch unbedingt vornehmen sollten. Des Weiteren erteilen die Impfstellen in Wien Auskunft darüber, wie eine bestimmte Impfung wirkt und worauf geachtet werden sollte.

Was kostet eine Impfung?

Die Bezirksgesundheitsämter der Stadt Wien haben auf Ihrer Homepage: https://www.wien.gv.at/gesundheit/einrichtungen/gesundheitsaemter/preise.html eine Tabelle erstellt, welche über die Kosten der einzelnen Impfungen Auskunft gibt.

Dabei werden die Preise für die Impfungen bei Erwachsenen und Kindern unterschieden und variieren daher. Kostenlose Impfungen werden von den Bezirksgesundheitsämtern in Wien bei den Krankheiten Masern, Mumps und Röteln vorgenommen.

Gezielte Impfberatung im Tropeninstitut Wien zur Reisevorbereitung

Insbesondere wenn Sie eine Reise in exotische Länder planen, sollten Sie sich zuvor über notwendige Impfungen im Zielland ausgiebig informieren. Zu diesem Zweck berät Sie das Tropeninstitut Wien im SMZ-SÜD im KFJ-Spital, ansässig in der Kundratstrasse 3 in Wien ausführlich und kompetent.

Impfen – Nur zu Reisezwecken?

Nichts ist wohl so wertvoll wie die Gesundheit. Daher sollten Sie nicht nur vor dem Beginn einer Reise die notwendigen Impfungen einholen, sondern auch vorher ausreichend geschützt sein. Denn es ist durchaus auch denkbar, dass Besucher aus fremden Ländern Krankheiten nach Wien bringen, vor denen man sich mit einer simplen Impfung wirkungsvoll schützen kann.

Schreibe einen Kommentar