China Restaurant Wien

In Wien gibt es eine Vielzahl an chinesischen Restaurants, die sich hinsichtlich der Preisklassen und des angebotenen Menüs unterscheiden. Die wichtigsten Informationen und die besten Restaurants finden Sie hier.

Gutes Essen mit optimaler Verkehrsanbindung

chinesisch-essenEin gutes Restaurant der unteren bis mittleren Preisklasse ist zum Beispiel das Chinarestaurant Shang Li, welches in der Meiselstraße 21 / Ecke Johnstraße gelegen ist und bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden kann.

Die Station Jonstraße (Aufgang Sturzgasse) der U3 befindet sich in unmittelbarer Nähe und auch die Straßenbahnen der Linie 49 sowie die Buslinien 10A jund 12A halten hier.

Wer dennoch mit dem Auto anreisen möchte, findet einen Kundenparkplatz, der ab einem Mindestverzehr von 25 € pro Tisch kostenlos genutzt werden kann. Das reiche Angebot des Restaurants Shang Li umfasst traditionelle chinesische Gerichte aus Ente, Schwein, Rind und Hähnchen. Hauptgerichte kosten zwischen 8 und 12 Euro.

Österreichs erstes Chinarestaurant

Etwas teurer ist hingegen das China Restaurant Goldener Drache in der Porzellangasse 33. Es gilt als das erste Chinarestaurant Österreichs und ist entsprechend reich an Geschichte.

Hier wird besonders viel Wert auf Tradition gelegt, was sich auch in der Speisekarte wiederfindet. Diese ist besonders breit und wartet auch mit einer Vielzahl an Desserts auf. Hauptgerichte kosten zwischen 10 und 15 Euro, wobei es Mittagsangebote (8 – 10 Euro) gibt.

Dinieren im ersten Bezirk

Im ersten Bezirk und damit besonders zentral liegt das Restaurant Goldene Zeiten, welches sich am Dr.-Karl-Lueger-Platz 5 befindet. Es sticht vor allem durch ein sehr schönes Ambiente und eine umfassende Weinkarte heraus. Dementsprechend muss hier für eine Hauptspeise aber auch etwas mehr eingeplant werden (10 – 18 Euro).

Exquisite Kanton und Szechuan Küche

Mit dem China Restaurant Wang befindet sich zudem in der Döblinger Hauptstraße 22 ein Lokal, welches sich ganz speziell auf Kanton und Szechuan Küche spezialisiert hat. Das China Restaurant bietet Menüs zwischen 9 und 12 Euro an. So sind z. B. die Ente Chop Suey und Hühnerfleisch Nach Szechuan Art Spezialitäten.

China meets Indonesien

In Wien gibt es aber auch Chinarestaurants, die andere asiatische Spezialitäten mit der klassischen chinesischen Küche kombinieren. So auch das Restaurant Quo Ching in der Klosterneuburger Str. 11-13. Hier werden chinesische und indonesische Speisen angeboten, die stets frei von Glutamaten und auch preislich recht günstig (ca. 8 Euro für ein Hauptgericht) sind.

Wiener Vielfalt: In Wien gibt es also viele China Restaurants, die sich in vielerlei Hinsicht unterscheiden und für entsprechend viel Abwechslung sorgen. Damit wird jeder etwas finden, das seinen Vorlieben und spricht. Niemand muss also hungern.

Schreibe einen Kommentar